Auf einer Länge von 4 km und einer durchschnittliche Flussbreite von 10 m mäandert die Ruhr mit unterschiedlich strukturiertem Kies- und Lehmbett entlang einer wunderschönen Landschaft durch Felder und Wiesen.

Tiefe Gumpen, in denen kapitale Bachforellen hausen, wechseln sich ab mit Rieselstrecken und schnellen Passagen, die in ruhige Gewässerzüge auslaufen.

Die Strecke bietet mit ihrem Bewuchs, unterspülten Ufern und dem Unterholz perfekte Standplätze für die heimischen Fische.

Unsere Vereinstrecke bietet gerade Fliegen,- und Spinnfischer reichlich Möglichkeit großen Forellen nachzustellen.

Barben, Döbel, Nasen und Karpfen lassen die Herzen der "Friedfischer" höher schlagen.

....